Kabelanbieter Vergleich

Welche Angebote von Kabelanbietern gibt es in Ihrem Bundesland? Informieren Sie sich jetzt über die aktuellen Angebote der einzelnen Kabelanbieter und die Verfügbarkeit an Ihrem Standort.

Die meisten Kabelanbieter bieten heutzutage nicht nur einfach Kabelfernsehen an. Es gibt verschiedene Pakete rund um das Thema Fernsehen mit unterschiedlich vielen Programmen und Optionen. So können Sie zum Beispiel die Anzahl der in HD ausgestrahlten TV-Kanäle durch hinzubuchen diverser Fernsehsender erhöhen.

Des Weiteren bieten die Kabelanbieter heute auch Pakete mit Fernsehen, Internet und Telefonanschluss an. Alles in einem sozusagen und dies erleichtert Ihnen dann die Verwaltung Ihrer Verträge mit nur einem Anbieter. Auch hierfür können Sie in unserem Vergleich die besten Angebote für Ihren Standort und Ihre Bedürfnisse finden und auch direkt beim Anbieter buchen.

Vergleichen Sie noch heute die aktuellen Angebote der einzelnen Kabelanbieter und sichern Sie sich die aktuellen Top-Konditionen.




In allen Regionen Deutschlands werden über die unterschiedlichsten Kabelanbieter Fernsehen und Highspeed Internet geboten. Voraussetzung für die Nutzung ist lediglich, dass das Gebäude an das TV-Kabelnetz angeschlossen ist.

Nicht in allen Regionen sind alle Kabelanbieter verfügbar. Zu den bekanntesten Kabelanbietern gehört Vodafone Kabel Deutschland. Die Tarife von Vodafone Kabel Deutschland sind in Bayern verfügbar, Berlin, Brandenburg und Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie auch im Saarland und Thüringen. Unitymedia bietet seine Tarife in NRW, Hessen und Baden Württemberg an während man die Tarife von Tele Columbus ausschließlich in Teilbereichen von Berlin findet, in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Darüber hinaus bietet Tele Columbus seine Tarife auch in einigen westlichen Schwerpunktregionen an. Unter dem Namen Pyur vermarktet die Tele Columbus ihre Tarife nunmehr unter einem einheitlichen Markennamen. Unter dem Dach von Pyur findet man auch die Kabel & Medien Service, kurz KMS. Neben digitalem Fernsehen findet man bei KMS auch Internetzugänge und Telefontarife.

Die Tele Columbus steht in Konkurrenz zum Vodafone Kabel sowie auch zum Telekom Kabel.

Der Kabelanbieter Sky bietet seine umfangreiche Produktpalette flächendeckend in Deutschland wie auch in Österreich an. Die Verfügbarkeit der Angebote ist abhängig von der Empfangsart, vom Empfangsgerät wie auch von den gebuchten Paketen und Diensten. Mit einem Telekom Kabel oder einem Vodafone Kabel sind jedoch nur etwa 60 % der Sender oder Pakete von Sky verfügbar.

Wer an die Deutsche Telekom denkt, der denkt eher an Telefon und Internet. Doch auch die Telekom ist schon seit Jahren als Kabelanbieter tätig und bietet Kabelanschlüsse sowie die Vermarktung über die Wohnungswirtschaft. Für das hauseigene Kabelprodukt “Zuhause Kabel” beschleunigt Telekom Kabel die Geschwindigkeit auf 500 Mbit/s.

Mit dem Telekom Kabel werden mehr als 240 freie analoge sowie digitale Fernseh- und Radiosender geboten. Etwa 30 Sender sogar in HD-Qualität. Die freien Kanäle lassen sich ohne zusätzliche Endgeräte nutzen.

Doch auch Vodafone Kabel bietet seinen Kunden beschleunigte Kabeltarife an. Jedoch bezieht sich dies erst einmal auf ausgewählte Bestandskunden. Für diese soll es ein Upgrade auf 32 Mbit/s geben.

Bis zum Jahr 2019 möchte Vodafone jedoch allen seinen Nutzern flächendeckend Gigabit-Speed im Vodafone Kabel Netz bieten. Mit dem hauseigenen GIGA TV bietet Vodafone Kabel seinen Nutzern Fernsehen zu hause und unterwegs. Mit der dazugehörenden GIGA TV App sogar Fernsehen für das Smartphone.