NetCologne legt Zahlen für 2018 vor – Wachstumskurs gesichert

Es war der Tag, auf welchen Investoren und Anleger gewartet haben. Das Kölner Kabelunternehmen NetCologne hat nun seine aktuellen Zahlen der Jahresbilanz 2018 vorgelegt.

Die Werte stellen nicht nur eine erfreuliche Entwicklung für die Geldgeber dar, sondern zeigen, dass sich das lokale Unternehmen als feste Größe etabliert hat.

Die Kundenzahlen konnten im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert werden und auch der Netzausbau geht mit ungebrochener Intensität voran.

Zudem haben auch immense Investitionen in die örtlichen Schulen dazu beigetragen, dass das Jahr 2018 zu einem der erfolgreichsten überhaupt wurde. Ein Blick auf eine Statistik, die mehr als nur in Geldwerten bemessen werden kann.

In nackten Zahlen

Doch zuerst ein Blick auf die nackten Zahlen. Im Jahr 2018 konnte das Unternehmen seine Einflusssphäre deutlich erweitern. So lesen sich dann auch die Ergebnisse der Bilanz, denn mit einem Umsatz von rund 268 Millionen Euro, wurden alle Erwartungen enorm übertroffen.

Dies zeigt sich auch deutlich am Kundenwachstum, denn es konnten 24.000 Privatkunden hinzugewonnen werden. Somit beläuft sich der aktuelle Kundenstamm auf rund 395.000 Anschlüsse, was das Unternehmen zum erfolgreichsten lokalen Anbieter Deutschlands macht.

Hinzu kommen 6.000 neue TV-Anschlüsse, was das Bild dann insgesamt abrundet.

Auch in offiziellen Kreisen des Konzerns zeigt man sich sehr erfreut. Man sei mit dem Geschäftsjahr sehr zufrieden, wobei die eigene Strategie, Kunden über den Kabelnetzausbau schnelle Anbindungen zur Verfügung zu stellen, mehr als aufgegangen sei.

Daher würde man dieses Vorgehen weiterhin konsequent verfolgen und die Netze auch in den nächsten Jahren mit rasanter Geschwindigkeit erweitern, so Timo von Lepel, derzeit Geschäftsführer von NetCologne.

Große Sprünge

Dabei geht das Unternehmen nicht zimperlich mit Geldern um, wenn es um die Infrastruktur geht. 39 Millionen Euro wurden im besagten Jahr in den Glasfaserausbau investiert. Hierdurch wurden 600 zusätzliche Kilometer an Leitungen geschaffen, sodass sich die Gesamtlänge nun auf gewaltige 27.100 Kilometer beläuft.

Mit diesem Netz kann NetCologne derzeit rund 1,1 Millionen Haushalte und Firmen und erreichen. Weitere 10 Millionen Euro wurden in die zehn größten Gewerbegebiete der Stadt investiert, wobei wahrhaftige Rekorde erreicht wurden. Bis zu 10 Gigabit pro Anschluss stehen den ansässigen Unternehmen zur Verfügung, eine Geschwindigkeit, die derzeit kein anderer Provider offerieren kann.

Auch die Schulen in Köln kommen mit NetCologne sehr gut weg. Alle 300 Schulgebäude wurden mit einem modernen Netz versehen und verfügen nun über Hochgeschwindigkeitsanbindungen ans Internet.

Dabei soll es nicht bei diesem Wert stehen bleiben, denn in der Zukunft sollen auch noch weitere Bildungseinrichtungen wie beispielsweise Berufsschulzentren entsprechend angebunden werden. Somit ist Köln derzeit die einzige Stadt der Republik, in welcher die Kinder bereits auf neusten digitalen Niveau lernen können.

Auf dem Weg in die Haushalte

Allerdings möchte man noch über diesen Punkt hinaus. So sollen in den nächsten zweieinhalb Jahren weitere 100 Millionen ausgegeben werden. Mit diesem Geld sollen die ersten 20.000 Anschlüsse an das Hochgeschwindigkeitsnetz angebunden werden.

Hierdurch würden dann auch Privatpersonen 10 Gigabit pro Sekunde oder sogar noch mehr Bandbreite zur Verfügung stehen. Timo von Lepel sieht dies als absolute Notwendigkeit an, denn der Bedarf an Datenvolumen steigt kontinuierlich an. Es sei ein wichtiger Aspekt der Geschäftspolitik, diese Nachfrage entsprechend zu bedienen.

Weitere Artikel

  • 48
    25 Jahre ist es her, dass NetCologne an den Start ging. Damals konnte sich noch niemand vorstellen, was einstmals aus dem städtischen Start-up werden würde. Es gab sogar einige kritische Stimmen die voraussagten, dass NetCologne das erste Jahr nicht überstehen würde, da die Konkurrenz von anderen großen Kabelanbieter viel zu…
    Tags: netcologne, nur, kunden, neue, man, dabei, noch, hat, diesem, würde
  • 44
    NetCologne hat sich nicht nur im Privatkundenbereich einen Namen gemacht, sondern auch bei den Geschäftskunden werden die Leistungen immer beliebter. Dies liegt unter anderem auch daran, dass in den letzten zwei Jahren in neue Datacenter investiert wurde, die alle samt mit Hochleistungsservern aufwarten können. Hier werden spezielle Unternehmenslösungen angeboten, die…
    Tags: netcologne, dabei, unternehmen, kommen, wobei, sodass, um, alle, diese, so
  • 44
    Es war nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Anbieter auf das Vorhaben von Vodafone reagieren würden. Der Konzern aus Düsseldorf plant bis Mitte 2019 die Übernahme des Kabelgiganten Unitymedia. Damit wird das Unternehmen ein deutschlandweites Kabelnetz zur Verfügung haben und zweidrittel aller Haushalte erreichen. Nun bringen sich die…
    Tags: netcologne, man, anbieter, ersten, deutlich, unternehmen, kunden, köln, noch, würde
  • 44
    NetCologne hat in den letzten Wochen sein Wesen und Auftreten nach außen deutlich verändert. Dabei möchte man vor allem näher am Kunden sein, denn seine Anliegen sind für das Unternehmen von besonderer Bedeutung. Daher hat NetCologne einen speziellen Service ins Leben gerufen, welcher über die Bekannte Plattform Facebook genutzt werden…
    Tags: netcologne, kunden, hat, möchte, diese, dabei, noch, man, nur, derzeit
  • 43
    NetCologne hat sich als lokaler Kabeldienstleister einen festen Platz bei den Kunden erobert. Vor allem im Raum um und in Köln, haben sich bereits viele Kunden für diesen Dienstleister entschieden. Nun bietet der Anbieter einen weiteren Vorteil an, der für die Pakete des Netzbetreibers spricht. Seit kurzem werden auf die…
    Tags: euro, netcologne, dabei, noch, kunden, alle, derzeit, denn, so, anbieter