SKY stellt Arts HD ein – Neues Angebot ab April im Online-Stream

SKY sowie auch der Vorgänger Premiere waren schon immer dafür bekannt, dass hier die neusten Blockbuster zuerst gesendet wurden. Dies hat sich bis heute nicht geändert.

Doch genau diesem Main-Stream Fernsehen wollte das Unternehmen aus Unterföhring einen anderen Kanal entgegensetzen. Mit Arts HD sollten alle angesprochen werden, die ein hochkarätiges Kulturprogramm schätzen und dafür bereit sind, die entsprechenden Gebühren zu zahlen.

Doch genau damit soll ab April nun Schluss sein, so verkündete es die Unternehmensleitung bereits am 15. März. Allerdings wird das Angebot nicht vollständig verschwinden, denn der Kanal soll im On-Demand-Stream einem neuen Dasein entgegensehen.

SK Arts und die Analen der Geschichte

SKY Arts – dieser Name steht für Kultur aus allen Bereichen, für hochkarätige Dokumentationen und für musikalische Events, die so auf keinem anderen Kanal übertragen wurden.

Daher schätzte auch eine große Anzahl an Nutzern diesen Sender, denn hier wurden neben Rockkonzerten und Ballett, auch Theaterstücke und viele weitere Kulturinhalte gesendet. Doch mit genau diesem Angebot soll es ab dem 3. April vorbei sein.

Der Sender wird aus den Transponderfrequenzen entfernt und somit weder per Satellit noch über Kabel verfügbar sein. Auch dort, wo SKY per terrestrischem Fernsehen empfangen werden kann, wird der Kanal nicht mehr gelistet werden.

Grund für die Entfernung des Kanals ist die Umstellung des Angebotes auf ein neues Format. Mit der bevorstehenden Einführung von SKY X – das Format wird derzeit in Österreich getestet – soll das Kulturprogramm nun in die Streaming-Angebote des Anbieters eingegliedert werden.

Daher wird SKY Arts in Zukunft bereits auf den Plattformen SKY Q bei entsprechenden Abo, über den Online-Stream zur Verfügung stehen.

Einzelne Bereiche ausgegliedert

Allerdings wird dies nicht alle Inhalte des Kanals betreffen. Bestimmte Formate – um welche es sich dabei handelt, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben – werden in andere Kanäle wie Sky 1 und Sky Atlantic überführt.

Somit können also diverse Programme, die man früher von SKY Arts kannte, nun auf diesen Kanälen weiterverfolgt werden. Konkret möchte man SKY Arts zu einer speziellen Marke im Bereich des Streaming-Angebotes machen, von dem sich besonders kulturinteressierte Menschen angesprochen fühlen.

Hierdurch soll ein weiterer Anlaufpunkt geschaffen werden, der ein neues Klientel erschließt.

In einer Analyse ergab die Auswertung des Nutzerverhaltens nach Angaben von SKY, dass die entsprechenden Inhalte ohnehin meist über die Abruf-Dienste im Netz genutzt würden. Auf diese trage man also den Wünschen und dem Nutzerverhalten entsprechend Rechnung.

Natürlich dürfte die Entfernung des Kanals auch einige Nutzer verärgern, denn nicht jeder möchte ein weiteres Abo für das Angebot abschließen.

Lichtblick in der Kultur

Allerdings lässt SKY seine kulturinteressierten Kunden, die keine Streamingdienste nutzen wollen, nicht ganz außen vor. Praktisch als Ausgleich für die Entfernung von SKY Art, wird es nun über den SKY Q Receiver möglich sein, die ARTE Mediathek in vollem Umfang zu nutzen.

Auf diese Weise sollen die Abonnenten exakt die Angebote erhalten, die ihnen bisher bei SKY Arts geboten wurden. Wer mehr möchte, können dann ja immer noch zum Online-Angebot wechseln.

Ob die neue Strategie von SKY am Ende aufgehen wird, bleibt derzeit noch abzuwarten. Allerdings dürfte die Umstellung auch ein erstes Anzeichen dafür sein, dass die Einführung des neuen Angebotes SKY X auch in Deutschland, nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.

Weitere Artikel

  • 77
    Sky hat im August eine neue Aktion für Neukunden am Start. Vom 11.08. bis einschließlich 31.08.2016 enfallen beim Abschluss eines neuen Sky Abos die 59,- Euro Aktivierungsgebühr. Es sind verschiedene Pakete frei wählbar. Wält man ein Paket zum Basistarif dazu, so erhält man noch 3 Monate Sky Go Gratis dazu…
    Tags: sky
  • 74
    Das Angebot von Sky ist kombinierbar und von 19,99 Euro monatlich bis zu 39,99 Euro monatlich zu haben. Dieser Preis gilt allerdings nur für die ersten 24 Monate, danach steigt der Preis um durchschnittlich fast das doppelte an. Alle Pakete sind aber auch schon nach 24 Monaten kündbar. Die Film-…
    Tags: sky
  • 57
    Sky startet Weihnachts-Special: der Kabelanbieter Sky läutet die besinnliche Zeit des Jahres ein und legt seinen Kunden unter anderem Paket-Kombinationen mit bis zu 50 Prozent Nachlass unter den Baum. Sky Entertainment ab 11 Euro Die besinnliche Zeit des Jahres naht und Sky überrascht seine Kunden zu diesem Anlass mit einer…
    Tags: sky
  • 54
    Der Kabelanbieter Sky Deutschland erweitert sein Angebot um einen weiteren Sender. Sky 1 soll im Herbst starten und eine Mischung aus Lifestyle-Formaten, Shows und Serien bieten – wahlweise in SD oder HD. Sky 1 startet im November In Großbritannien läuft er bereits erfolgreich, nun startet der Sender Sky 1 auch…
    Tags: sky
  • 52
    Der Pay TV-Anbieter Sky will sein gesamtes Programm zukünftig auch via Internet verbreiten und damit eine Alternative zu den klassischen Verbreitungswegen über Kabel, Satellit und IPTV schaffen. Nach aktueller Planung soll das Online-Angebot 2018 zunächst in Großbritannien starten und später auf Märkte wie Deutschland, Österreich und Italien ausgebaut werden. Möglich…
    Tags: sky