Vodafone schaltet analoges Kabelfernsehen 2018 ab

2018 endet bei Vodafone die Ära des analogen Kabelfernsehens. Denn im Verlauf des kommenden Jahres werden alle Anschlüsse des Kabel-TV-Anbieters auf die digitale Verbreitung umgestellt. Der Startschuss erfolgt am 09. Januar 2018 in der Region Landshut und Dingolfingen.

Ab Sommer 2018 wird dann sukzessive im restlichen Bundesgebiet von analog auf digital umgestellt. Das digitale Fernsehen ist schon seit Langem auf dem Vormarsch. So wurde das terrestrische und das Satellitenfernsehen bereits vor Jahren komplett auf den digitalen Empfang umgestellt.

Einzig beim Kabelfernsehen sind noch beide Übertragungswege möglich. Aber auch nicht in allen Regionen Deutschlands. So hat der Kabelnetzbetreiber Unitymedia bereits dieses Jahr die Umstellung vollzogen. Vodafone, ehemals Kabel Deutschland, folgt nun im Verlauf des kommenden Jahres.

Überprüfung des eigenen Anschlusses

Wer sich unsicher ist, ob sein Anschluss digital oder analog ist, kann dies einfach überprüfen. So hat Vodafone eine eigene Internet-Seite für die Umstellung eingerichtet.

Auf der Webseite sind bereits heute alle betroffenen Orte samt Postleitzahlen aufgelistet, die am 09. Januar 2018 zwischen 0 und 6 Uhr umgestellt werden. Für das restliche Bundesgebiet werden dann dort ab Mitte 2018 die Termine bekannt gegeben.

Weiter sollen zukünftig Laufbänder im Fernsehprogramm rechtzeitig auf die Umstellung hinweisen.

Eine weitere Möglichkeit, seinen Anschluss zu überprüfen, ist die Senderliste über die Fernbedienung. Können rein digitale TV-Programme wie ZDFneo, ONE oder tagesschau24 empfangen werden, handelt es sich um einen digitalen Kabelanschluss.

Mehr TV-Sender

Den Kunden eine größere Programmvielfalt zu ermöglichen, ist eines der Argumente von Vodafone für die Umstellung, da digitale Kanäle weniger Kapazitäten im Kabelnetz belegen.

So können im digitalen Kabelnetz bis zu 70 SD- und 17 HD-Kanäle frei empfangen werden. Ein weiterer Grund für die Umstellung kommt von der Medienpolitik. So haben die Länder Bayern und Sachsen die Abschaltung des analogen Fernsehens bis Ende 2018 beschlossen.

Zwar liegen von den anderen Bundesländern dazu noch keine Beschlüsse vor, es ist aber nur eine Frage der Zeit, wann auch von den restlichen Bundesländern diese erfolgen.

Brauche ich einen neuen Fernseher?

Damit auch nach der Umstellung wie gewohnt ferngesehen werden kann, muss die Hardware digital-tauglich sein. Konkret betrifft das den Kabel-TV-Receiver bzw. den Fernseher selbst.

Ist ihr Fernseher direkt mit der Kabelanschluss-Dose verbunden, brauchen Sie einen DVB-C-Receiver, außer der Flachbildfernseher verfügt bereits über einen integrierten DVB-C-Receiver.

Besitzen Sie einen Röhrenfernseher, dann brauchen Sie auf alle Fälle einen DVB-C-Receiver. Aber Vorsicht, der Receiver kann in diesem Fall TV-Programme nur in SD-Qualität an den Röhrenfernseher übertragen. Für HD-Qualität brauchen Sie einen Flachbildfernseher.

Weitere Artikel

  • 58
    In Bayern und Sachsen ist gesetzlich vorgeschrieben: Die Verbreitung des analogen TV-Signals über das Kabelnetz läuft zum 31. Dezember 2018 aus. Anschließend können die dadurch frei gewordenen Kapazitäten für andere Aufgaben genutzt werden – etwa für mehr HD-Sender und Gigabit-Internetverbindungen. Damit die Abschaltung allerdings reibungslos funktioniert, müssen die Kabelnetzbetreiber zunächst…
    Tags: deutschland, vodafone, kabel, noch, hat, kabelnetzbetreiber, analogen, abschaltung, unitymedia, diesem
  • 58
    Vodafone und das Tochterunternehmen Vodafone Kabel haben auch nach dem Ablauf des aktuellen Quartals bewiesen, dass sie ihren Erfolgskurs beibehalten können. Dies zeigen die Bilanzen, die der Konzern nun veröffentlichte. Die guten Geschäftszahlen haben dabei nicht nur einen Einfluss auf das zukünftige Vorgehen des Unternehmens, sondern werden auch für die…
    Tags: vodafone, noch, kunden, diesem, haben, deutschland, kabel
  • 56
    Es mag wie ein Schock gewesen sein, als viel Bewohner ländlicher Regionen nach dem Urlaub nach Hause kamen und plötzlich auf dem Fernsehbildschirm nichts anderes als gähnende Leere vorfanden. Auch der Radioempfang über Kabel war plötzlich verschwunden, als hätte es das Signal nie gegeben. Natürlich handelte es sich hier nicht…
    Tags: analogen, abschaltung, denn, alle, vodafone, noch, mehr, haben, ende, ära
  • 56
    Es begann eigentlich alles als ein Gerücht, dass keiner so richtig glauben wollte. Doch nun ist es offiziell. Vodafone wird Teile des internationalen Konzern Liberty Global kaufen. Zu den im Paket enthaltenen Bereichen, ist dabei auch deren deutscher Kabelnetzbetreiber Unitymedia enthalten. Sollte die Übernahme zustande kommen, wäre dies das größte Geschäft…
    Tags: vodafone, kunden, noch, so, unitymedia, deutschland, kabelnetzbetreiber, schon, denn, dann
  • 53
    Die gute Röhre – so wurde das Fernsehen über eine lange Zeit bezeichnet – denn alle Geräte besaßen die sogenannte Katodenstrahlröhre, welche letztendlich das Bild auf die Mattscheibe zauberte. Heute scheint diese Technik bereits antiquiert, wenn man sich die ultraflachen Geräte anschaut, die mittlerweile vertrieben werden. Doch anscheinend gibt es…
    Tags: noch, diese, vodafone, umstellung, alle, haben, röhrenfernseher, denn, so, mehr