Vodafone versorgt 5 Millionen Kunden mit 400 Mbit/S

Der Kabelnetzbetreiber Vodafone gibt beim Ausbau seines Kabelglasfasernetzes weiter Gas:
Mittlerweile kann der in Düsseldorf ansässige Betreiber mehr als fünf Millionen Haushalte in seinem Verbreitungsgebiet mit einer Spitzengeschwindigkeit von 400 Mbit pro Sekunde versorgen.

Laut aktueller Planungen wird der Ausbau der neuen 400 Mbit/s-Anschlüsse noch im Jahr 2016 weiter vorangetrieben. Dabei sollen nicht nur Großstädte und Ballungszentren profitieren, auch kleinere Städte und sogar ländliche Gebiete werden Zugang zu den besonders schnellen Internetanschlüssen bekommen.

Eine Surfgeschwindigkeit von 200 Mbit pro Sekunde bietet Vodafone mittlerweile nahezu flächendeckend an.

Bis Ende 2016: Vodafone will 60% des Verbreitungsgebietes mit 400 Mbit/s versorgen

Vodafone hat es in den letzten vier Monaten geschafft, mehr als fünf Millionen Haushalten im Verbreitungsgebiet einen Internetanschluss mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 400 Mbit pro Sekunde zur Verfügung zu stellen. Damit aber noch nicht genug, der Kabelnetzbetreiber hat große Pläne beim Ausbau.

Bis Ende des Jahres 2016 sollen 60 Prozent aller Haushalte die Möglichkeit erhalten, mit einer Bandbreite von bis zu 400 Mbit/s im Netz unterwegs zu sein. Dabei betont man ausdrücklich, sich beim Ausbau nicht nur auf Ballungsgebiete zu begrenzen, sondern auch kleine Städte und ländliche Gebiete mit den neuen, schnellen Internetzugängen ausrüsten zu wollen.

Im Fokus stehen dabei Anwender, die alle modernen Möglichkeiten eines schnellen Internetanschlusses nutzen wollen: Downloaden, Streamen, Surfen – und das mit mehreren Geräten im Haushalt gleichzeitig.

Für die Zukunft verspricht Vodafone Deutschland Chef Hannes Ametsreiter sogar noch mehr. 400 Mbit/s seien lediglich ein Etappenziel, der Verantwortliche sieht im Kabelglasfasernetz sogar das Potential für Surfgeschwindigkeiten von bis zu 20 Gigabit.

Ausbau von 200 Mbit/s-Anschlüssen fast abgeschlossen

Wer in einem Gebiet wohnt, in dem noch nicht die 400 Mbit/s-Anschlüsse zur Verfügung stehen, kann sich für einen Internetanschluss mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s entscheiden.

Die Surfgeschwindigkeit steht nahezu flächendeckend zur Verfügung. Laut Unternehmensangaben haben mittlerweile 93 Prozent aller Haushalte im Verbreitungsgebiet die Möglichkeit, einen Internetzugang mit bis zu 200 Mbit/s zu buchen.

400 Mbit/s: Derzeit nur fünf Euro Aufpreis

Vodafone bietet seinen Kunden verschiedene Tarife, mit denen besonders hohe Datentransferraten möglich sind.

Neben passenden Tarifen für einen Internetzugang mit 10 Mbit/s, 32 Mbit/s und 100 Mbit/s steht für Kabelkunden der Tarif „Internet & Phone 200v Cable“ zur Auswahl, der in den ersten zwölf Monaten 19,99 Euro kostet und anschließend für 39,99 Euro im Monat zu haben ist.

Für Gebiete mit 400 Mbit/s-Anschlüssen gibt es Tarif „Internet & Phone 400v Cable“, der während der ersten zwölf Monate ebenfalls 19,99 Euro kostet. Ab dem 13. Monat werden 44,99 Euro abgerechnet – fünf Euro mehr als beim langsameren 200 Mbit/s-Tarif. Bei beiden Tarifen müssen Kunden allerdings darauf achten, dass lediglich 1000 GB Datenvolumen inklusive sind. Ist das Inklusivvolumen aufgebraucht, wird der Internetzugang auf 10 Mbit/s im Download und 1 Mbit/s im Upload gedrosselt.

Die langsameren Tarife im Kabelnetz kommen ohne Volumenbeschränkung aus.

Weitere Artikel

  • 52
    Schon seit Ende Dezember 2017 ist der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus mit seiner Marke PŸUR dabei, die Anbindungsgeschwindigkeiten der Haushalte in seinem Bereich weiter auszubauen. Derzeit surfen bereits 1,6 Millionen Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 Mbit/s. Nun sollen weitere 110.000 Objekte hinzukommen. Mit diesem Schritt möchte der Anbieter…
    Tags: noch, mbit/s, kunden, vodafone, haushalte, nur, ausbau, beim, euro, millionen
  • 50
    Vodafone treibt den Ausbau seines Kabelnetzes weiter voran und bietet nun rund 30 Prozent der Haushalte im Verbreitungsgebiet die Möglichkeit, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Internet zu surfen. Nutzer, die den Highspeed-Tarif gebucht haben, profitieren außerdem von einer deutlich gesteigerten Uploadrate im Vergleich zu den langsameren…
    Tags: mbit/s, vodafone, millionen, mehr, haushalte, noch, mbit
  • 49
    Um PŸUR war es eine Weile still geworden, doch mit dem Beginn des Februars kehrt der Anbieter auf die große Bühne zurück und dies gleichen mit einem Hit, der viele interessierte User freuen wird. Kunden die sich nun für eine 20, 200 oder 400 Mbit/s Leitung entscheiden, können bis zu…
    Tags: euro, vodafone, noch, mbit/s, kunden, mbit
  • 49
    Es war nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Anbieter auf das Vorhaben von Vodafone reagieren würden. Der Konzern aus Düsseldorf plant bis Mitte 2019 die Übernahme des Kabelgiganten Unitymedia. Damit wird das Unternehmen ein deutschlandweites Kabelnetz zur Verfügung haben und zweidrittel aller Haushalte erreichen. Nun bringen sich die…
    Tags: vodafone, kunden, noch, nur, ausbau, verfügung, mbit
  • 48
    Welcher Kabelanbieter ist für mich zuständig? - Diese Frage stellen sich viele User, die einen Kabelanschluss in ihrer Wohnung oder Haus zur Verfügung haben. Es kommt darauf an in welchem Bundesland und Region man wohnt. Es gibt vier große Kabelanbieter, wie Unitymedia, Vodafone Kabel Deutschland, und PŸUR. KMS (Kabel Medien…
    Tags: nur, pro, sekunde, mbit, vodafone