Umfrage: Amazon Prime Video ist der beliebteste Streamingdienst in Deutschland

Umfrage

Global betrachtet war Netflix der Pionier in Sachen Streaming von Filmen und Serien. In Deutschland hingegen gehörte Maxdome zu den ersten Anbietern auf diesem Gebiet. Inzwischen hat allerdings auch Amazon ein erhebliches Interesse entwickelt und zuletzt angekündigt, 4,5 Milliarden Dollar in neue Inhalte für Amazon Prime Video zu investieren.

Zumindest in Deutschland hat das Angebot auch bereits die Marktführerschaft übernommen. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage des Instituts YouGov hervor. Demnach setzen 64 Prozent der deutschen Streamingnutzer auf Amazon Prime Video, 36 Prozent auf Netflix und 15 Prozent auf Maxdome.

Solche Umfragen sind notwendig, um die Marktanteile abschätzen zu können, weil die Anbieter selbst keine konkreten Zahlen veröffentlichen.

Das lineare Fernsehen ist immer noch am beliebtesten

Der Streamingmarkt insgesamt scheint allerdings auch weiterhin auf Wachstumskurs zu sein. Der Befragung zufolge nutzen bereits 28 Prozent der Befragten regelmäßig das Angebot eines Streamingdienstes, um Filme oder Serien zu schauen.

Noch vor wenigen Jahren waren die entsprechenden Anbieter hierzulande hingegen fast völlig unbekannt. Noch immer hat allerdings das klassische lineare Fernsehen deutlich die Nase vorne und wird von 76 Prozent der Zuschauer genutzt. Jeweils knapp die Hälfte der Fernsehnutzer setzen dabei jeweils auf den Empfang über Satellit oder den hauseigenen Kabelanschluss.

DVB-T2 ist allerdings bereits in fünf Prozent der Haushalte vertreten. Ein durchaus beachtlicher Wert, wenn man bedenkt, dass die Technologie erst vor rund drei Wochen eingeführt wurde.

Das Kino leidet unter Amazon Prime Video, Netflix und Co.

Das Kino hingegen hat offenbar unter der zunehmenden Verbreitung des Streamings zu leiden. So gaben 21 Prozent an, überhaupt nicht mehr ins Kino zu gehen.

Ebenso viele potentielle Zuschauer suchen die Filmpaläste weniger als einmal jährlich auf. Auf der anderen Seite gehen nur neun Prozent mindestens einmal pro Monat ins Kino. Dieser Trend könnte sich noch verstärken, je mehr Filme direkt von den Streaminganbietern produziert werden und dann unter Umständen gar nicht mehr im Kino laufen.

Dies ist beispielsweise bei Martin Scorseses neuem Film „The Irishman“ der Fall. Dieser wird exklusiv auf Netflix zu sehen sein.

Selbst produzierte Serien waren sehr erfolgreich

Aber auch Amazon Prime Video setzt verstärkt auf die Produktion eigener Filme. Bei Serien ist dies den Anbietern bereits sehr erfolgreich gelungen. So hat Netflix mit „House of Cards“ eine der weltweit erfolgreichsten Serien überhaupt produziert.

Amazon hingegen konnte zuletzt mit „You are wanted“ von und mit Matthias Schweighöfer vor allem in Deutschland viele Zuschauer überzeugen. Maxome wiederum produzierte die Serie „Jerks“ mit Christian Ulmen, die anschließend auch sehr erfolgreich im linearen Fernsehen zu sehen war.

Für die Umfrage wurden zwischen dem 10. und 12. April insgesamt 2070 Menschen befragt. Mehrfachnennungen waren in allen Fällen möglich.

Weitere Artikel

  • 92
    Um sich von den Wettbewerbern abzusetzen, setzt Amazon Prime Video in letzter Zeit stark auf die Anziehungskraft von Stars. So war in Deutschland die Serie „You are wanted“ von und mit Matthias Schweighöfer ein großer Erfolg. In den Vereinigten Staaten konnte der Streamingdienst nun einen doppelten Prestige-Erfolg erzielen. So sicherte…
    Tags: amazon, prime, video, bereits, so, um, war, allerdings, sehen, hat
  • 89
    Lange Zeit konzentrierte sich die Formel 1 vor allem darauf, möglichst viel Geld von den klassischen Fernsehsendern zu erhalten. Die Vermarktungsmöglichkeiten über das Internet wurden hingegen vernachlässigt. Dies änderte sich allerdings, als Liberty Media die dahinter stehende Firma übernahm und den bisherigen Geschäftsführer Bernie Ecclestone in den Ruhestand verabschiedete. Seitdem…
    Tags: amazon, so, allerdings, prime, video, noch, produziert, erfolgreich, hat, bereits
  • 89
    Für viele Nutzer von Amazon Prime Video sollte zu Weihnachten ein langersehnter Wunsch wahr werden: die Amazon Prime App für Android TV. Mit der Listung der App im Google Play Store vor wenigen Tagen sollte der Wunsch endlich in Erfüllung gehen. Mittlerweile ist Ernüchterung eingekehrt. Die App ist zwar zum…
    Tags: amazon, prime, video, noch, so, vod, on, demand
  • 88
    Die Zeiten, in denen ausschließlich Fernsehsender neue Serien produziert haben, sind lange vorbei. Spätestens seit der Streaming-Dienst Netflix mit "House of Cards" einen Welterfolg landete, ist die Dominanz der Fernsehanstalten auf diesem Gebiet vorbei. Auch Amazon Prime Video hat bereits einige Serien in Eigenregie produziert - unter anderem "The Man…
    Tags: amazon, video, prime, hat, produziert, bereits, sehen, serien, vod, on
  • 84
    Amazon Prime beinhaltet nicht nur eine Versandflatrate und eine besonders schnelle Lieferung, sondern bietet mit Amazon Prime Video auch die Möglichkeit, ohne zusätzliche Kosten auf jede Menge Filme und Serien zugreifen zu können – und das im Browser, mit dem Smartphone oder direkt mit dem Smart TV. In naher Zukunft…
    Tags: amazon, prime, noch, video, vod, demand, on