Das schnellste DSL aller Zeiten – 1&1 Glasfaser für Geschäftskunden auf dem Vormarsch

Es klingt wie ein Traum, den sich viele Unternehmen gar nicht vorstellen können. Was Hochgeschwindigkeitsinternet angeht, ist die Republik immer noch ein Entwicklungsland.

Doch mit 1&1 Glasfaser, welches derzeit ausschließlich für Business-Kunden zur Verfügung steht, soll sich dies nun endgültig ändern.

In immer mehr Regionen wird die Hochgeschwindigkeitsdatenautobahn nun verfügbar und selbst kleinere Städte können im Rahmen des Netzausbaus mittlerweile von einer solchen Anbindung profitieren.

In Zukunft können dann auch Privathaushalte mit dem Netz verbunden werden, doch schon heute stehen Firmen alle Vorteile offen, die diese moderne Art der Kommunikation mit sich bringt.

Die Fakten

1&1 Glasfaser steht derzeit mit 0,5 GBit/s und 1 GBit/s zur Verfügung. Dabei erfolgt die Verbindung des Firmenanschlusses direkt durch Fiber to the Building (FttB), was bedeutet, dass der Glasfaseranschluss direkt am APL angebunden wird.

Lediglich die letzten Meter im Objekt müssen dann noch über standardisierte Kupferkabel überbrückt werden. Der neue Anschluss wird direkt vor Ort installiert, wobei für die Inbetriebnahme einschließlich der Hardware ein einmaliges Entgelt von 1.960 Euro fällig wird.

Darin sind aber auch alle Verkabelungsarbeiten und die Technikerkosten enthalten. Der Anschluss ist umgehend nach der Aufschaltung verfügbar, sodass keine weiteren Wartezeiten mehr in Kauf genommen werden müssen.

Im Übrigen bietet die Glasfaseranbindung von 1&1 alle Features, die auch bei den privaten DSL-Verbindungen genutzt werden können. So gibt es einen Telefonanschluss mit bis zu 10 Rufnummern und allen verfügbaren Komfortfunktionen.

Allerdings kann hier auch auf bis zu zehn Leitungen zurückgegriffen werden, sodass am Ende noch mehr Nummern geschaltet werden können. Selbstverständlich ist das Angebot als Flat ausgelegt und zu jedem Paket gibt es von Haus aus, eine statische IP-Adresse für den eigenen Serverbetrieb dazu.

Im Upload erreichen die Angebote jeweils 100 oder 200 Mbit/s, was mehr als ausreichend ist, um im eigenen Netzwerke auch datenintensive Anwendungen laufen zu lassen.

Kosten mit Sparvorteil

Mit der 0,5 GBit/s Flat wird ein monatliches Entgelt von 299 Euro fällig. Wer gleich die 1GBit/s Flat buchen möchte, muss hiermit 499 Euro kalkulieren.

Allerdings offeriert 1&1 allen Neukunden ein Sparangebot, denn die Glasfaserleitung gibt es in den ersten zwölf Monaten für nur 199 Euro.

Wem dieser Preis noch zu hoche erscheint, der sollte aber auch die Zusatzkonditionen bedenken, die ihm in Zusammenhang mit der 1&1 Glasfaserleitung geboten werden.

Jedem Kunden wird eine Express-Entstörung garantiert. Auch steht immer ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, der die Konfiguration des jeweiligen Netzwerkes kennt und ständig auf die Supporthistorie zugreifen kann.

Somit wird langwieriges Durchfragen unnötig, denn die Mitarbeiter von 1&1 wissen stets, welche Störungen dem aktuellen Problem vorausgegangen sind. Die Expressentstörung findet spätestens in einer Frist von acht Stunden statt, wobei in der Regel schon nach weniger als einer Stunde das jeweilige Problem behoben ist.

Vor Ort befindliche Servicepartner nehmen im Bedarfsfall eine Direktentstörung am Anschluss des Kunden, noch am selben Tag vor.

Massive technische Voraussetzungen

Mit dem neuen 1&1 Glasfasernetz hält auch ein neuer Router Einzug. Das 1&1 Business Server Glasfaser, ist eine Direktanbindung an das Glasfasernetz möglich.

Allerdings unterstützt das System auch normale DSL-Leitungen, sollte einmal zeitweise ein Umstieg erforderlich sein wie dies beispielsweise bei einer Verlegung des Geschäftssitzes, der Fall sein kann.

Das Gerät kommt zudem mit allen modernen WLAN-Standards und Netzwerk-Features daher und kann auch einen Server verwalten, der permanent mit dem Internet verbunden ist.

Wo genau die neue 1&1 Glasfasertechnik für Unternehmen schon überall eingesetzt werden kann, erfährt man am besten unter der Servicehotline von 1&1.

Hier kann zudem auf die spezifischen Anforderungen des Kunden eingegangen werden, denn es besteht auch die Option, sich individuelle Pakete schnüren zu lassen. Langsame Verbindungen und ewige Ladezeiten waren somit gestern und gehören endgültig der Vergangenheit an.

Weitere Artikel

  • 64
    Schon seit den ersten Tagen des Internets streben die Entwickler nach immer höheren Bandbreiten. Je schneller das Netz, umso mehr Anwendungen lassen sich realisieren. Seit einiger Zeit bietet der Internet- und Telefonkonzern 1&1 nun schon eine direkte Glasfaseranbindung für Firmen an. Bei dieser können die Kunden tatsächlich auf eine Bandbreite…
    Tags: schon, noch, um, nur, firmen, verfügung, dann, diese, somit, glasfaseranschluss
  • 54
    Das eigen Business benötigt in der Regel eine stabile und vor allem leistungsstarke Internetverbindung, bei der auch bei Abbrüchen schnelle Hilfe geboten wird. Genau an dieser Stelle hat der Internetdienstleister und Kabelanbieter 1&1 sein gesamtes Produktpaket nun umgestellt und für die Firmenkunden attraktive Angebote geschaffen. Nicht nur, dass hier per…
    Tags: euro, nur, noch, diese, dsl, geboten, so, muss, keine, paket
  • 52
    Seit 2017 war es ruhig geworden um das Glasfasernetz von 1&1. Doch nun kehrt der Internet- und Telefon-Anbieter mit massiver Gewalt zurück. Der neue Stand der Dinge: Allein in den letzten drei Jahren ist die Reichweite des Netzes um mehrere hundert Kilometer angewachsen. Inzwischen ist die ganze Republik mit dem…
    Tags: noch, um, allerdings, diese, denn, genutzt, möchte, neue, netz, regionen
  • 50
    Wer im Unternehmen auf hohe Bandbreiten bei der Internetnutzung angewiesen ist, kommt um einen Anschluss jenseits der 100 Mbit/s Marke nicht herum. Zum Glück gibt es 1&1, denn hier wurde vor Kurzem ein neues Angebot veröffentlicht, dass die Herzen vieler Ladezeitgeschädigten Arbeitnehmer höher schlagen lassen wird. Mit 250 Mbit/s im…
    Tags: noch, mbit/s, flat, business, lassen, router, preis, um, euro, aller
  • 49
    Es war vor noch nicht all zu langer Zeit, als verpixelte Grafiken über den Monitor huschten und piepsende Pfeiftöne aus einem Gerät ertönten, dass neben einem auf dem Schreibtisch stand. 256 KBit/s waren damals der Stand der Dinge und das höchste der Gefühle, denn man war online und konnte mit…
    Tags: denn, unternehmen, schon, individuelle, diese, gbit/s, dann, noch, so, server