O2 Free – Das kleine DSL für das Smartphone

Bisher halten es alle Anbieter bei ihren Smartphone-Tarifen in etwa gleich. Es wird dem Kunden ein bestimmtes Datenvolumen für das Surfen im Internet zur Verfügung gestellt und nach Verbrauch der festgelegten Menge, erfolgt dann die Drosselung auf Modem-Niveau.

Mit diesen ist selbstverständlich im modernen Netz kein Verbindungsaufbau mehr möglich, sodass die digitalen Fähigkeiten des Gerätes quasi nicht mehr nutzbar sind. Doch o2 geht hier mit seinem o2 Free Tarifen einen anderen Weg, sodass hier im Prinzip kleine DSL-Anschlüsse für unterwegs zur Verfügung gestellt werden.

Es erfolgt also keine vollständige Drosselung, sondern es wird ein Niveau gehalten, mit dem man noch etwas anfangen kann, zu Kosten, die mehr als akzeptabel erscheinen.

Surfen, surfen und weiter surfen

Bei allen o2 Free Tarifen gilt – wird das jeweils vertraglich vereinbarte Datenvolumen überschritten, erfolgt eine Drosselung. Diese bewegt sich allerdings nicht auf jenen Werten, die zur Zeit von analogen Modems aktuell waren, vielmehr stehen dem Nutzer weiterhin 1 Mbit/s freier Traffic zur Verfügung, die dann auch unbegrenzt weiterverwendet werden können.

Zwar reicht diese Datenmenge nicht für das Streamen von Videos, allerdings können Message-Dienste wie Whatsapp oder soziale Netzwerke weiterhin in Anspruch genommen werden. Somit steht dem einen oder anderen Post nichts mehr im Wege.

Die o2 Free Tarife teilen sich dabei in vier unterschiedliche Pakete auf. Bei o2 Free S – welches sich vor allem für Gelegenheitsnutzer lohnt – steht 1 GB Traffic im LTE Netz zur Verfügung. Telefonieren und SMS sowie MMS bleiben aber weiterhin kostenlos und können jeden Monat ohne Einschränkungen genutzt werden. Das Paket wird mit monatlich 19,99 Euro berechnet.

Beim o2 Free M Paket verhält sich alles ganz genauso, nur dass hier gleich 10 GB bereitgestellt werden. Dafür zahlt der Kunde dann ein monatliches Entgelt von 29,99 Euro. Wer auch mit einer Summe von 39,99 Euro leben kann, der kann mit o2 Free L auch gleich 30 GB LTE Datenvolumen buchen. Alle Tarife können zudem mit einer Boost-Option versehen werden.

Für ein Preisaufschlag von 5 Euro im Monat, kann jeweils das doppelte Datenvolumen genutzt werden.

Unbegrenzt unterwegs

Die Zeiten des mobilen Dauersurfens haben nun auch bei o2 begonnen, denn mit dem o2 Free Unlimited Paket, wird dem Kunden für 59,99 Euro im Monat unbegrenztes LTE-Datenvolumen zur Verfügung gestellt.

Somit ist hier auch keine Boost-Option möglich, denn eine Beschränkung gibt es schlichtweg nicht. Mit diesem Angebot hat sich o2 in die Reihen von Vodafone und 1&1 eingegliedert, die ebenfalls ein Paket mit unbegrenzter Datenmenge offerieren, allerdings zu doch erheblich höheren Preisen.

Smartphone inklusive

Wer noch nicht über das passende Endgerät verfügt, das kann auch gleich das notwendige Smartphone mitbuchen. Dabei stehen alle aktuellen Geräte zur Auswahl, sodass der Kunde auf einem enormen Fundus wählen darf.

Zusätzlich zu alle dem wird gleich auch noch eine Zweitkarte für den Partner geboten, die ohne weiteren Preisaufschlag zu einem nach Hause kommt und auch noch einen 5 Euro Preisvorteil mitbringt.

Lediglich 29,99 Euro müssen einmalig als Anschlussgebühr entrichtet werden, damit das fast schon unbegrenzte mobile DSL, schon bald im eigenen Smartphone seinen Dienst verrichten darf.

Weitere Artikel

  • 74
    Es darf gesurft werden. Der Mobilfunkbetreiber o2 offeriert seinen Neukunden in der Smartphonesparte nun eine ganz besondere Osterüberraschung, welche pünktlich zum Fest die Gemüter erfreuen wird. Wer jetzt einen Vertrag bei den o2 Free Tarifen abschließt, der zahlt in den ersten sechs Monaten überhaupt keine Grundgebühr und kann zudem noch…
    Tags: o, euro, free, noch, allerdings, gb, monat
  • 61
    Neben den umfangreichen DSL-Angeboten ist o2 im Kern immer noch eines – ein Mobilfunkanbieter. Genau hier hat das Unternehmen auch immer wieder seine größten Stärken und eine erhebliche Innovationskraft bewiesen. Nun wagt der Konzern den nächsten großen Schritt, denn ab dem 2. Mai 2019 werden alle LTE-Sperren fallen. Dies wird…
    Tags: o, dann, free, noch
  • 47
    Eigentlich war es ja nur noch eine Frage der Zeit. Alle großen Unternehmen in der DSL-Branche bieten mittlerweile einen eigenen TV-Tarif an, nur bei o2 war dies bisher noch nicht der Fall. Doch dies wird sich ab dem 2. Mai deutlich ändern, wobei eine Infrastruktur genutzt werden wird, auf welche…
    Tags: o, noch, alle, euro
  • 46
    In der heutigen Selbstständigkeit ist ein Internetanschluss unerlässlich. Doch gerade, wenn man den Einstieg in das Geschäft wagt, dürfen die Kosten für diesen nicht zu hoch ausfallen, wobei allerdings auch eine entsprechende Leistungsfähigkeit der Anbindung geboten werden muss. Genau an dieser Stelle kommen die o2 my Office Tarife ins Spiel.…
    Tags: o, euro, noch, alle, paket
  • 43
    O2 hat sich von einem eher kleinen Anbieter zu einem bedeutenden Konzern in der Branche der Netzbetreiber entwickelt. Der Erfolg spricht für das Unternehmen, denn inzwischen unterhält die Plattform des Anbieters auch eine eigene Community, welche mit einer bedeutenden Anzahl an Nutzern aufwarten kann. In diesem Bereich kann so ziemlich…
    Tags: o, noch, mehr