Sechs Monate nutzen, nichts bezahlen – Der neue o2 Free ist da

Es darf gesurft werden. Der Mobilfunkbetreiber o2 offeriert seinen Neukunden in der Smartphonesparte nun eine ganz besondere Osterüberraschung, welche pünktlich zum Fest die Gemüter erfreuen wird.

Wer jetzt einen Vertrag bei den o2 Free Tarifen abschließt, der zahlt in den ersten sechs Monaten überhaupt keine Grundgebühr und kann zudem noch von den erheblichen Datenraten der Angebote profitieren.

Die Offerte die derzeit zeitlich unbefristet läuft, kann in allen Bereichen ob privat oder Busnies genutzt werden und verspricht eine Menge Spass unterwegs, denn hier wird die eigene Brieftasche erheblich entlastet.

O2 machts möglich.

Zahlen? Nein, Danke!

Etwa so könnte man das neue Konzept von o2 bezeichnen, wenn es um die aktuellen o2 Free Tarife im Mobilfunkbereich geht. Der Anbieter hat vor Ostern eine ganz besondere Aktion gestartet, die wohl unter den Konkurrenten ihres Gleichen sucht.

So gibt es die o2 Free Tarife S, M und L quasi gratis, allerdings nur für die ersten sechs Monate. Danach muss der reguläre Preis bezahlt werden.

Allerdings macht sich diese Schonfrist in den Brieftaschen schon bemerkbar, denn immerhin müssen bereits für die S-Variante 19,99 Euro im Monat entrichtet werden. Somit kann sich der Nutzer über ein Plus von 119,94 Euro freuen.

Doch ist Weitem noch nicht alles, denn bei den Tarifen M und L darf noch kräftiger gespart werden. Hier erstrecken sich die Summen sogar auf rund 180 oder gar knapp 240 Euro.

Damit bietet o2 derzeit die wohl größte Ersparnis bei einer Aktion, die je von einem Anbieter ins Leben gerufen wurde. Zudem handelt es sich hier um echte Gewinne, denn der Konzern verlangt von seinen Kunden keine Zahlungen im Voraus, die dann später mit einem Guthaben verrechnet werden – es muss tatsächlich einfach nicht gezahlt werden.

Große Möglichkeiten und die kleinen Ausnahmen

In den Paketen können Bandbreiten von 1 GB, 10 GB oder 30 GB im Monat in Anspruch genommen.

Hinzu kommt eine Flat in alle Deutschen Netze sowie das kostenfreie EU Roaming, was das Surfen ohne Entgelt auch im EU Ausland möglich macht. Wer bereit ist, noch einmal fünf Euro mehr im Monat zu zahlen, der kann von der Verdopplung seines Datenvolumens profitieren.

Maximal gibt es dann bis zu 60 GB an Transferrate, sodass nach belieben gestreamt und gespielt werden darf. Die Übertragungsgeschwindigkeit liegt bei 225 Mbit/s, was ausreicht um auch Filme in UHD auf das Display des mobilen Endgerätes zu bringen.

Allerdings geht es nicht ganz ohne Ausnahmen, denn der Tarif o2 Free Unlimited ist von diesem Angebot ausgenommen. Hier müssen weiterhin 59,99 Euro gezahlt werden, was bei einem unlimitierten Datenvolumen aber auch nicht weiter verwunderlich ist. Zudem bleibt bei allen Paketen der Anschlusspreis von einmalig 39,99 Euro erhalten, wobei dieser bei den Aktionsangeboten aber erst nach Ablauf der sechs Monate gezahlt werden muss.

Für alle Verfügbar

Die neuen o2 Free Tarife zum absoluten Nulltarif können von sowohl von o2 Kunden als auch von Neukunden in Anspruch genommen werden.

Bei ersten darf allerdings bisher kein Vertrag bestanden haben, sodass die Option bei einem Upgrade in einen höheren Tarif leider nicht zur Verfügung steht.

Dafür dürfen sich vor allem junge Leute freuen, denn in den Young Tarifen kann nochmals erheblich gespart werden, da hier die Grundgebühren auch nach dem Ablauf der Aktion, deutlich günstiger ausfallen.

Weitere Artikel

  • 74
    Bisher halten es alle Anbieter bei ihren Smartphone-Tarifen in etwa gleich. Es wird dem Kunden ein bestimmtes Datenvolumen für das Surfen im Internet zur Verfügung gestellt und nach Verbrauch der festgelegten Menge, erfolgt dann die Drosselung auf Modem-Niveau. Mit diesen ist selbstverständlich im modernen Netz kein Verbindungsaufbau mehr möglich, sodass…
    Tags: o, free, euro, noch, monat, allerdings, gb
  • 44
    In der heutigen Selbstständigkeit ist ein Internetanschluss unerlässlich. Doch gerade, wenn man den Einstieg in das Geschäft wagt, dürfen die Kosten für diesen nicht zu hoch ausfallen, wobei allerdings auch eine entsprechende Leistungsfähigkeit der Anbindung geboten werden muss. Genau an dieser Stelle kommen die o2 my Office Tarife ins Spiel.…
    Tags: o, euro, noch, ersten, denn
  • 43
    Wer hätte das erwartet. Obwohl schon viele Anbieter mit sehr günstigen Tarifen locken, setzt der Kabelnetzbetreiber PŸUR nun allem die Krone auf. Beim Provider können alle Kombi-Pakete für gerad einmal 5 Euro im Monat gebucht werden. Damit noch nicht genug, denn auch die Wechselangebote des Providers lassen sich mit der…
    Tags: euro, noch, denn
  • 43
    Neben den umfangreichen DSL-Angeboten ist o2 im Kern immer noch eines – ein Mobilfunkanbieter. Genau hier hat das Unternehmen auch immer wieder seine größten Stärken und eine erhebliche Innovationskraft bewiesen. Nun wagt der Konzern den nächsten großen Schritt, denn ab dem 2. Mai 2019 werden alle LTE-Sperren fallen. Dies wird…
    Tags: o, denn, free, zudem, noch
  • 43
    Eigentlich war es ja nur noch eine Frage der Zeit. Alle großen Unternehmen in der DSL-Branche bieten mittlerweile einen eigenen TV-Tarif an, nur bei o2 war dies bisher noch nicht der Fall. Doch dies wird sich ab dem 2. Mai deutlich ändern, wobei eine Infrastruktur genutzt werden wird, auf welche…
    Tags: o, noch, euro