25 Jahre Erfahrung in der Kommunikation – PŸUR und eine Geschichte der technischen Revolutionen

PŸUR ist heute einer der bekanntesten Kabelnetzprovider in ganz Deutschland, denn mit einem eigenen Netz, dass inzwischen mehr als 3,3 Millionen Haushalte versorgt, wurde ein enormes Fundament geschaffen.

Heute geht es vor allem um den Netzausbau und die Erweiterung der Glasfaserinfrastruktur bis in die Haushalte hinein. Doch ist PŸUR kein Neuling, der mal eben ein Kabelnetz aus dem Nichts erschaffen hat, denn dass Unternehmen kann auf 25 Jahre Erfahrung und unzählige technische Revolutionen zurückblicken.

Dabei stand eines immer an erster Stelle – die Zufriedenheit der Kunden, sodass sich alle Projekte und Vorhaben immer am Maßstab der Nutzerfreundlichkeit messen lassen mussten.

Ein kleiner Blick in die Geschichte, um den Weg in die Zukunft besser zu verstehen.

Aus den Achtzigern in eine digitalisierte Welt

Die Achtziger verbinden viele mit einer Veränderung der Gesellschaft. Moderne Technik wie wir sie heute kennen, war gerade erst im Entstehen begriffen und für unzählige revolutionäre Entwicklungen im Bereich der Kommunikation, wurde in diesem Jahrzehnt der Grundstein gelegt.

Genau hier, in Ära in der Queen der Maßstab allen musikalischen Könnens war und der Kleidungsstil neue Wege beschritt, hat PŸUR seinen Ursprung. Gegründet als Tele-Columbus-Gruppe in Berlin hat das Unternehmen, das inzwischen an der Börse notiert ist, sein Basisgeschäft nie geändert.

Noch immer fungiert man als Holding für Kabel-Servicegesellschaften, welche mit unterschiedlichen Konzepten Fernsehen und inzwischen auch Internet verbreiten wollen.

In diesem Jahrzehnt liegt auch der Anfang des heutigen nationalen Kabelnetzes begründet, denn die Tele-Columbus-Gruppe sicherte sich mit jedem abgeschlossenen Vertrag auch immer einen prozentualen Anteil an den Netzen der verschiedenen Betreiber. Doch war das Schicksal dem Konzern nicht immer hold.

1994 schwankten die Bilanzen und so wurde Tele Columbus von VEBA übernommen. Diese stießen das Unternehmen bald wieder ab und veräußerten es an die Deutsche Bank. Eine Odyssee begann, die letztendlich 2005 beim heutigen Konkurrenten Unitymedia endete.

Auf eigenen Beinen

Doch sollte es gerade diese Übernahme sein, die den Weg in die heutige Zeit ebnete. Als Bestandteil von Unitymedia übernahm das Unternehmen 2006 viele technische Konzepte, die in das eigene nationale Netz integriert wurden. Hierdurch entstand eine solide Infrastruktur, welche in der Folge für die eigenen Belange genutzt werden konnte.

Mit dem Verkauf von Tele Columbus an Orion Cable im Jahre 2006 beginnt die eigentliche Geschichte des heutigen PŸUR, denn mit dem Entschluss gemeinsam unter einen Namen zu agieren, wurden die Weichen für einen neuen Großkonzern gestellt, der sich von Anfang an konkret an den Interessen der Endverbraucher orientierte.

2017 wurde schließlich die Marke PŸUR gegründet, die eigentlich wie das englische „pure“ ausgesprochen werden soll.

Dies soll Einfachheit und Leistung symbolisieren. Tatsächlich hat sich seit dem viel getan, denn diverse Übernahmen, ein rigoroser Ausbau der Netze und massive Investitionen in aktuelle Technik haben dafür gesorgt, dass Tele Columbus und PŸUR zum drittgrößten deutschen Kabelanbieter avanciert sind.

Viel zu bieten

Dabei hat der Glasfasernetzbetreiber PŸUR inzwischen sogar mehr zu bieten als nur Kabelfernsehen und Internetanschlüsse. Getreu dem ursprünglichen Gründungskonzept fungiert das Unternehmen immer noch als Infrastrukturdienstleister und hat gleichzeitig weitere Geschäftsfelder erschlossen.

So ist man mittlerweile auch im Mobilfunkbereich vertreten und baut in diesem sogar ein eigenes Netz auf.

Im gewerblichen Sektor stellt der Konzern maßgeschneiderte Lösungen mit modernster Technik bereit und auch große Konzerne profitieren von kompletten Unternehmenslösungen, in welchen alle aktuellen Datenverarbeitungstechnologien bis hin zu Datacenter-Anwendungen enthalten sind.

Doch liegt das Hauptaugenmerk immer noch auf dem Privatkundensegment, denn hier hat man die größten Erfolge erzielt und gerade für diese Kundengruppe möchte man auch in Zukunft an erster Stelle die besten Lösungen offerieren.

Weitere Artikel

  • 71
    Die Nummer drei in der Riege der deutschen Kabelnetzbetreiber – die Tele Columbus AG mit dem Kabelanbieter PŸUR – hat nach Vodafone und Unitymedia nun auch die Zahlen für das dritte Quartal 2018 vorgelegt. Obwohl Analysten im Vorfeld gute Entwicklungen voraussagten, sehen die eigentlichen Ergebnisse aber ganz anders aus. So…
    Tags: tele, columbus, so, netz, um, pÿur, unternehmen, man, welche, denn
  • 68
    Der Markt für Kabelfernsehen und schnelles Internet per Glasfaser wird in Deutschland von drei großen Anbietern dominiert. Zwei davon sind Teil eines internationalen Konzerns: Unitymedia ist Teil der Liberty Media Group, während Kabel Deutschland von Vodafone aufgekauft wurde. Tele Columbus hingegen ist an der Börse notiert und eine eigenständige Holding.…
    Tags: tele, columbus, pÿur, noch, unternehmen, war
  • 67
    Die Unternehmen der bekannten Tele Columbus Gruppe nennen sich schrittweise im Herbst 2017 in PŸUR um. Der neue Name und ein innovativer Markenauftritt repräsentieren bereits ab Oktober die wichtigsten Unternehmensteile des Kabelanbieters. Das neue Sortiment bildet die Schwerpunkte Internetprodukte und Tarife, die monatlich kündbar sind. PŸUR - buntes Logo in…
    Tags: columbus, tele, pÿur, anfang, diesem, um, diese
  • 66
    Der Kabelanbieter PŸUR ist derzeit in aller Munde, denn das Unternehmen hat nicht nur das eigene Netz deutlich erweitert, sondern macht auch einen bedeutenden Schritt in die Zukunft. FttB heißt hier das Stichwort und genau dieses wird nun in Plauen und Braunschweig Realität. Glasfaser bis zum Hausanschluss ist somit inzwischen…
    Tags: pÿur, noch, dabei, denn, haushalte, mehr, wurde, wurden, diese, unternehmen
  • 64
    Der Name PŸUR mag auf den ersten Blick irritierend wirken, doch verbirgt sich dahinter ein Kabelanbieter, der es mit den ganz Großen aufnehmen kann. Dies zeigt allein schon die Galerie an Auszeichnungen, die dieser Provider für sich verbuchen kann. Von namhaften Zeitschriften bis hin zu TV Sendern, hat der Netzbetreiber…
    Tags: pÿur, wurde, hat, diese, unternehmen, noch, mehr, alle, dabei, denn