Sky Sport ist ab heute auf Snapchat Discover vertreten

Snapchat startete einst als Messenger, dessen besonderes Feature darin bestand, dass sich die Nachrichten nach kurzer Zeit selbst wieder löschen. Inzwischen hat das Unternehmen aber zahlreiche weitere Funktionen integriert. Bei Snapchat Discover beispielsweise können Publisher Inhalte publizieren, die speziell für das Snapchat-Format produziert wurden.

Auch diese verschwinden allerdings nach 24 Stunden wieder. Weil Snapchat aber vor allem bei jungen Leuten extrem beliebt ist, konnten in den USA einige renommierte Medienunternehmen für eine Kooperation gewonnen werden – beispielsweise CNN und National Geographic.

Nun startet Snapchat Discover auch in Deutschland. Mit dabei: Vice, Spiegel Online, Bild und Sky Sport.

Sky Sport wird an den Werbeeinnahmen beteiligt

Die von Sky Sport produzierten Inhalte werden täglich ab 17:00 Uhr zu sehen sein. Beworben wird das neue Feature zudem durch exklusive Filter zu den vier Kooperationspartnern, die den Nutzern der App zur Verfügung stehen.

In die von Sky Sport produzierten Inhalte sind zudem sogenannte Snap Ads integriert – also Werbung. Über die Verteilung der Werbeeinahmen war allerdings lange gestritten worden. Denn ursprünglich wollte Snapchat den Kooperationspartnern lediglich eine feste Vergütung zahlen.

Diese bestanden aber darauf, an den Werbeeinnahmen beteiligt zu werden. Mehrmals musste der Start von Snapchat Discover in Deutschland daher verschoben werden.

Snapchat gilt als Zugang zu den Millennials

Letztlich setzten sich die deutschen Unternehmen durch und es wurde ein Modell gefunden, bei dem die generierten Werbeeinnahmen nach einem festgelegten Schlüssel verteilt werden. Werbung bei Snapchat gilt als besonders attraktiv, weil die App den Ruf hat, besonders gut das Lebensgefühl der sogenannten Millennials – also Menschen zwischen 14 und 29 Jahren – verstanden zu haben.

Diese konsumieren Inhalte und Nachrichten teilweise völlig anders als vorherige Generationen. Für Sky Sport ist die Kooperation daher auch eine gute Chance, um junge Leute zu erreichen und auf die exklusiven Inhalte des Senders hinzuweisen. Denn Livesport gilt als einer der Inhalte, die von allen Generationen geschaut werden.

Auf Sky Sport sollen weitere Medienpartner folgen

Wie viele Menschen über Snapchat Discover allerdings tatsächlich erreicht werden, ist noch unklar. Snapchat selbst verweist lediglich auf weltweit 160 Millionen Nutzer, die die App mindestens einmal täglich aufrufen.

Zahlen über die Nutzung von Discover beispielsweise in den USA werden hingegen nicht veröffentlicht. Auch die deutschen Kooperationspartner wie Sky Sport beschwerten sich lange Zeit darüber, dass Snapchat in den Verhandlungen nur wenige konkrete Zahlen zur Verfügung stellte.

Letztlich scheint aber auch in diesem Punkt eine Einigung gefunden worden zu sein. Sky Sport gehört somit zu den Pionieren auf Snapchat Discover in Deutschland.

Das US-Unternehmen hat aber bereits angekündigt, dass zeitnah weitere Publisher gewonnen werden sollen.

Weitere Artikel

  • 74
    Sky Deutschland hat eine Offensive an Eigenproduktionen angekündigt. Mit der Krimi-Serie "Der Pass" dreht Sky Deutschland bereits die 5. Eigenproduktion: Unter der Regie von Cyrill Boss und Philipp Stennert ermittelt ein deutsch-österreichisches Team gegen einen Serienmörder. Und zu Weihnachten läuft ein wahrer "Babylon Berlin"-Marathon auf Sky1. Was vor Kurzem noch…
    Tags: sky, deutschland, demand, vod, on, video
  • 73
    Lange Zeit hatte Sky eine Art Monopol für Filme auf Abruf und vermarktete diesen Service zunächst unter dem Namen „Cinedom“ und später als „Premiere Direct“. Inzwischen heißt das Angebot „Sky Select“ und hat einiges an Konkurrenz bekommen. Neben den Streaminganbietern wie Amazon Prime Video und Maxdome haben nämlich auch die…
    Tags: sky, demand, vod, on, video
  • 73
    Die Wurzeln von Sky Deutschland gehen auf den Bezahlsender Premiere des Medienunternehmers Leo Kirch zurück. Dieser startete seine Karriere als Rechtehändler für Filme und profitierte dabei vor allem von seinen Kontakten in die Vereinigten Staaten. Dementsprechend bestand das Konzept des Pay-TV-Senders von Beginn an aus zwei Säulen: Den Sportrechten –…
    Tags: sky, hat, demand, vod, on, video
  • 72
    Der Pay-TV-Sender Sky bietet auf der einen Seite lineares Fernsehen an und zeigt seinen zahlenden Kunden regelmäßig Livesport, Filme und Serien. Daneben ist es inzwischen aber auch möglich, zusätzliche Inhalte zu kaufen und mithilfe eines Festplattenreceivers zum Wunschzeitpunkt anzuschauen. Dieses Angebot lief lange Zeit unter dem Namen Sky Select. Damit…
    Tags: sky, demand, vod, on, video
  • 71
    Das Sportangebot von Sky ist traditionell sehr stark auf Fußball konzentriert. Zwar hat der Pay-TV-Sender immer wieder versucht, auch andere Sportarten aufzubauen. Doch weder Basketball, noch Eishockey oder Boxen erwiesen sich dauerhaft als attraktiv genug, um ausreichend Abonnements zu verkaufen. Aktuell versucht der Sender nun die Handball Bundesliga als neues…
    Tags: sky, hat, allerdings, video, on, demand, vod