Ausbau abgeschlossen: Unitymedia bietet 400 Mbit/s im gesamten Netz

Neben Vodafone, wie hier berichtet, hat auch Unitymedia nun die 400 MBit/s flächendeckend ausgebaut.

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat eine wichtige Ausbaustufe abgeschlossen und vermeldet, dass nun alle Kunden im gesamten Verbreitungsgebiet auf eine Internetgeschwindigkeit von 400 Mbit/s zurückgreifen können.

Mehr als zehn Millionen Haushalte in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg haben nun die Möglichkeit, bei der Buchung eines entsprechenden Tarifes Daten mit bis zu 400 Mbit pro Sekunde herunterzuladen – das entspricht einem Viertel der deutschen Haushalte.

Dabei soll es aber nicht bleiben, mit Hilfe des glasfaserbasierten Kabelnetzes nimmt Unitymedia bereits die nächste Hürde ins Visier.

Ausbau seit Anfang 2016: 400 Mbit/s Download, 20 Mbit/s Upload

Die kürzlich abgeschlossene Ausbaustufe, die Kunden eine Internetgeschwindigkeit von bis zu 400 Mbit/s ermöglicht, wurde erst im Frühjahr 2016 begonnen.

Die Steigerung der Bandbreite resultiert laut Unitymedia aus massiven Investitionen in das hybride Kabelnetz. Dabei wurde eine Kombination aus gewöhnlichen Koaxialkabeln und modernen Glasfaserkabeln weiter aufgerüstet und fit für hohe Datenraten gemacht. Damit Kunden von der schnellen Technik profitieren, bietet Unitymedia den Tarif „Internet MAX 400“ an.

Für 64,99 Euro im Monat erhalten Nutzer einen Internetzugang mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 Mbit pro Sekunde im Download und maximal 20 Mbit pro Sekunde im Upload. Die Connect Box für die Realisierung des heimischen WLANs und die kostenfreie Nutzung von mehr als einer Million WifiSpots für eine mobile Internetverbindung sind dabei inklusive.

Für Kunden, die zusätzlich zum Internetzugang auch eine Telefon-Flatrate und einen TV-Anschluss buchen möchten, stehen mit den Tarifen „2play MAX 400“ und „3play MAX 400“ passende Kombipakete zur Auswahl. Business-Kunden können die hohe Geschwindigkeit gegen Aufpreis bei den bestehenden Tarifen „Office Internet 200“ und „Office Internet & Telefon 200“ zubuchen.

Ab November wird das Tarifangebot für Geschäftskunden um die Tarife „Office Internet 400“ sowie „Office Internet & Phone 400“ erweitert.

Unitymedia nimmt Gigabit-Geschwindigkeit ins Visier

Unitymedia ist der erste deutsche Kabelnetzbetreiber, der seinen Kunden flächendeckend den Internetzugang mit bis zu 400 Mbit/s ermöglicht.

Dabei soll es laut Unternehmensangaben aber nicht bleiben, zukünftig sind Datenraten von mehr als einem Gigabit im Download denkbar.

Unitymedia verspricht sich von seinem hybriden Kabelnetz durch den Übertragungsstandard Gigasphere bzw. DOCSIS 3.1 zukünftig deutlich schnellere Internetzugänge, auch die Uploadgeschwindigkeit soll perspektivisch weiter steigen.

Auf der Fachmesse Anga Com hatte das Unternehmen im Juni 2016 bereits an seinem Messestand gezeigt, wie es sich anfühlt, wenn man mit einer Geschwindigkeit von bis zu zwei Gigabit Downstream im Internet surft.

Weitere Artikel

  • 84
    Vor kurzem kündigte Unitymedia auf dem „Cable Congress“ in Brüssel an, die Umstellung auf den neuen Kabelstandard Docsis 3.1 beschleunigen zu wollen. Mit diesem werden Übertragungsgeschwindigkeiten von mehr als einem Gigabit pro Sekunde möglich. Zum Vergleich: Der bisher schnellste Tarif von Unitymedia ermöglicht rund 400 MBit/s. Nun wurde bekannt, welche…
    Tags: unitymedia, bereits, pro, ausbau, internet, haushalte, sekunde, gigabit, docsis, mbit
  • 77
    Immer mehr Kunden verlangen von den Kabelanbietern eine höhere Übertragungsgeschwindigkeit. Bisher sind bei Unitymedia allerdings maximal rund 400 Megabit pro Sekunde möglich. Nun hat das Unternehmen angekündigt, zeitnah mit der Umrüstung auf den neuen Kabelstandard Docsis 3.1 zu beginnen. Dieser ermöglicht ganz andere Übertragungsgeschwindigkeiten: Im Downstream werden durch die Umrüstung…
    Tags: pro, sekunde, unitymedia, kunden, hat, gigabit, docsis, mehr, mbit
  • 74
    Anfang nächsten Jahres ist es soweit: Bochum wird dann zur ersten Gigabit-Stadt in Deutschland. Was recht futuristisch klingt, hat einen einfachen Hintergrund: Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia wird dort dann flächendeckend den neuen Standard Docsis 3.1 zum Einsatz bringen. Damit sind dann im Download Übertragungsgeschwindigkeiten von einem Gigabit pro Sekunde möglich. Der…
    Tags: unitymedia, docsis, gigabit, kunden, sekunde, kabelnetz, mehr, pro, kabelnetzbetreiber, hat
  • 65
    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat seine Breitbandtarife überarbeitet und setzt zukünftig auf eine einfachere Tarifstruktur. Ab sofort können Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg aus den drei Tarifklassen „Start“, „Jump“ und „Fly“ wählen, wobei die Namen bereits einen Hinweis auf die Internetgeschwindigkeit geben. Erhältlich sind die neuen Tarife weiterhin als 2play-Paket…
    Tags: mbit/s, unitymedia, play, bereits, zukünftig, mbit
  • 65
    Als erster Kabelnetzbetreiber in Deutschland hat Unitymedia die Abschaltung der analogen Kabelanschlüsse in Angriff genommen. Seit dem 11. Juli 2017 empfangen sämtliche Kunden des Konzerns in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ausschließlich digitales Fernsehen. Vorausgegangen war ein technischer Kraftakt, der in insgesamt fünf Abschaltungswellen zwischen Anfang Juni und Mitte Juli organisiert…
    Tags: unitymedia, kunden, internet, hat, mehr, kabelnetzbetreiber, mbit/s, docsis, mbit