Aktuelle Tarifanpassungen im Januar bei Unitymedia

Unitymedia hat sich im Bereich des Breitbandinternet durchaus einen Namen gemacht. Der Kabelanbieter, der vor allem den westlichen Teil Deutschlands versorgt ist für seine enorm schnellen Netze bekannt, aber auch dafür, dass hier nur alle zwei Jahre eine Preiserhöhung bei den Tarifen stattfinden soll.

Dies gibt den Kunden eine gewisse Sicherheit und erlaubt schon lange im Vorfeld die Planung, ob man zum gegebenen Zeitpunkt, nicht doch zu einem anderen Anbieter wechseln möchte.

Doch anscheinend scheint das Unternehmen seine Politik im letzten Jahr verändert zu haben, denn neue AGB sorgen dafür, dass die Preise nun wahrscheinlich jährlich steigen könnten.

Erste Preisanpassungen durchgeführt

Erst am 17.01.2018 fand die erste Preisanpassung des aktuellen Jahres bei Unitymedia statt. Allerdings nicht etwa bei Bestandskunden, die schon zwei Jahre lang einen Vertrag mit dem Unternehmen geschlossen hatten, sondern bei Kunden, die erst im Verlauf des letzten Jahres zum Anbieter gewechselt waren.

Dies geht aus mehreren Schreiben hervor, die Kunden im Januar von Unitymedia erhalten hatten und in denen ihnen eine Preisanpassung mitgeteilt wurde.

Ab dem kommenden März sollen nun 2,98 Euro mehr für den aktuell laufenden Vertrag fällig werden.

Keine exakte Begründung

Warum diese Preissteigerung zu diesem Zeitpunkt erfolgt und dies bei Kunden die noch nicht das zweite Jahr der Vertragslaufzeit beendet haben, ist indessen unklar. Unitymedia begründet sein Vorgehen mit den Ausbaukosten der Netze, geht dabei aber nicht genau darauf ein, um welche Arbeiten und Veränderungen es sich dabei exakt handeln würde.

Dabei würde eine solche Aufklärung durchaus Klarheit und Verständnis schaffen, welches die betroffenen Kunden derzeit wohl kaum aufbringen können. Die meisten haben einen Vertrag in dem Glauben geschlossen, dass das vereinbarte Entgelt für die laufenden zwei Jahre fest sei.

Daher lässt sich der Schritt des Unternehmens vor allem aus Endkundensicht nicht wirklich nachvollziehen.

Aktuelle AGB verraten mehr

Allerdings genügt bereits ein Blick in die aktuellen AGB um festzustellen, dass Unitymedia seinen Aussagen aus dem Jahr 2016 nicht treu geblieben ist. Hier heißt es nämlich unter Ziffer 5.5:

„Eine Preiserhöhung ist für jedes Produkt jeweils nur einmal pro Kalenderjahr zulässig.“

In der vorherigen Version war hier von allen zwei Jahren die Rede. Zudem verweist der Konzern in den gleichen AGB darauf, dass eine Erhöhung des Endgeldes nur dann stattfinden darf, wenn diese Umstände die zu diesem Schritt führen nach dem Vertragsschluss eingetreten sind und nicht im Belieben von Unitymedia liegen.

Unsicherheiten bei Widerspruch

Ein Widerspruch wird für viele wohl nicht in Frage kommen, denn hier besteht das Risiko, das Unitymedia den Vertrag einfach kündigen kann.

Allerdings ist dies gar nicht so sicher, wie dies auf den ersten Blick erscheint, denn der Anbieter selbst scheint sein Vorgehen wohl nicht für ganz akkurat zu halten. Die sonst übliche Belehrung, was im Falle eines Widerspruches gegen die Erhöhung geschieht, ist auf den entsprechenden Schreiben nämlich nicht zu finden.

Auch gibt es keinen Verweis auf die AGB, sodass man wohl davon ausgehen kann, dass einfach der alte Betrag weitergezahlt werden darf.

Weitere Artikel

  • 48
    Alle großen deutschen Kabelnetzbetreiber wollen in den nächsten Jahren weiter wachsen und neue Kunden hinzugewinnen. Einerseits kann dies durch Übernahmen und Fusionen geschehen. Die Verhandlungen zwischen Unitymedia und Vodafone Kabel Deutschland haben in diesem Bereich aber noch zu keinem Ergebnis geführt. Auf der anderen Seite stehen die Unternehmen aber auch…
    Tags: unitymedia, kunden, allerdings
  • 46
    Unitymedia öffnet pünktlich zu Ostern die Überraschungstüten und vergibt ein neues Bonusangebot an seine Kunden. Wer jetzt beim Kabelanbieter einen Vertrag abschließt, der bekommt nicht nur eine Vergünstigung auf die laufenden Kosten, sondern kann sich im gleichen Atemzug auch noch über einen Starter-Bonus von 120 Euro freuen. Die neue Offerte…
    Tags: diese, unitymedia, denn, nur, allerdings
  • 43
    Internet und Kombipakete Kabel Internet von Unitymedia 1. Internettarife Internet Start 10 9,99 € monatliche Kosten Internet -Flatrate (bis zu 10 Mbit/s Down- und bis zu 1 Mbit/s Upload) inklusive WLAN-Modem Internet COMFORT 60 Highspeed Internet-Flatrate 24,99 € monatliche Kosten Internet-Flatrate (bis zu 60 Mbit/s Down- und bis zu 3…
    Tags: unitymedia
  • 43
    Eigentlich hätte man sich den diesjährigen Test fast schon sparen können, denn der Sieger stand im Grunde schon im Vorfeld fest. Nein, hier geht es nicht um interne Absprachen oder heimliche Geschäfte, sondern ganz einfach um die Tatsache, dass die Infrastruktur von Unitymedia in vollem Umfang überzeugen konnte. Im Test…
    Tags: unitymedia, anbieter, kunden, man, um, nur, diese, dabei, allem, jahr
  • 42
    Unitymedia hat seine aktuellen Zahlen vorgelegt und kann mit einem glanzvollen Ergebnis aufwarten. 65.000 neue Verträge wurden abgeschlossen, die sich vor allem auf Anschlüsse im oberen Megabit-Bereich beziehen. Dies zeigt deutlich, dass die ultra schnellen Anschlüsse von den Kunden mehr als gefragt sind. Zudem wurden vom Unternehmen zwei neue Gigabit-Städte…
    Tags: allem, unitymedia, denn, kunden, aktuellen, netze, zwei, diese, unternehmen, um