Primacom wird von Tele Columbus gekauft

Vergangene Woche machte ein weiterer Zusammenschluss bei den Kabelanbieter Schlagzeilen.
Der Netzbetreiber Tele Columbus kaufte für 711 Millionen Euro das Unternehmen Primacom.

Die Primacom Berlin GmbH hat ihren Sitz, wie der Name schon sagt, in Berlin und hat ungefähr 800.000 Kunden.
Durch diese Übernahme setzt Tele Columbus seinen Ausbau weiter fort. Nun sind es circa 2,8 Millionen Kunden, die das Unternehmen nun betreut. Diese Größe wurde auch vom Kabelanbieter nochmals bestätigt.

Tele Columbus selbst hat derzeit einen Börsenwert von run 716 Millionen Euro. Finanziert wird diese Übernahme durch selbst bereitgestellte Mittel, sowie Ausgabe weitere Aktien und kleineren Bankkrediten.

Weiterhin festigt sich jedoch immer noch das Gerücht, dass Liberty Global den Kabelanbieter Tele Columbus kaufen möchte, da sich der Londoner Kabelprimus in Europa weiter ausbreiten möchte. Laut dem Vorstandschef Michael Fries ist der deutsche Markt sehr interessant und zählt zu den Hauptmärkten in Europa und somit sind kleinere Unternehmen wir Tele Columbus, Primacom und oder Pepcom sehr in den Fokus gerückt.
Eine Kontrolle aus dem Ausland heraus ist nichts ungewöhnliches. So wird zum Beispiel Unitymedia vom US-Medienmogul John Malone kontrolliert.

Ob die Angebote von Tele Columbus auch in Ihrer Straße verfügbar ist können Sie hier beim Verfügbarkeitscheck von Tele Columbus herausfinden

Weitere Artikel

  • 72
    Gute Nachrichten für alle Kunden der Tele Columbus Gruppe, die Wert auf aktuelle Nachrichten legen. Der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber speist in einen Großteil seiner Netze ab sofort den Nachrichtensender N24 in HD-Qualität ein. Einige Wochen zuvor hat Tele Columbus den ersten Schritt mit N24 Doku in die Welt der Nachrichten…
    Tags: tele, columbus, kunden
  • 71
    Die Unternehmen der bekannten Tele Columbus Gruppe nennen sich schrittweise im Herbst 2017 in PŸUR um. Der neue Name und ein innovativer Markenauftritt repräsentieren bereits ab Oktober die wichtigsten Unternehmensteile des Kabelanbieters. Das neue Sortiment bildet die Schwerpunkte Internetprodukte und Tarife, die monatlich kündbar sind. PŸUR - buntes Logo in…
    Tags: columbus, tele, primacom, kunden, diese
  • 70
    In den letzten sieben Jahren wurde der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus von einem Belgier geführt. In dieser Zeit hatte Ronny Verhelst einige schwierige Aufgaben zu lösen, konnte aber auch ein starkes Wachstum generieren und den Konzern in die Gewinnzone führen. Nun möchte er aus persönlichen Gründen zurück in sein Heimatland. Er…
    Tags: tele, columbus, unternehmen, millionen, euro
  • 70
    Wachstum für Tele Columbus: der deutsche Kabelanbieter hat seinen Umsatz nach der Übernahme von Primacom und Pepcom erneut gesteigert. Grund sind auch neue Senderpakete und technische Neuerungen. 120 Prozent mehr Umsatz Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat seinen Umsatz erneut deutlich gesteigert. Im letzten Quartal ging es um rund 120 Prozent…
    Tags: columbus, tele, hat, euro, millionen, primacom, kabelanbieter, übernahme, diese
  • 68
    Kurz vor Jahresende hat Ronny Verhelst, Chief Executive Officer von Tele Columbus, eine Umbenennung des kompletten Unternehmens ins Spiel gebracht. Der aktuell drittgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland tritt nach zwei kleinen Übernahmen im Jahr 2015 mit drei verschiedenen Marken auf. Fortan sollen alle Geschäfte von Tele Columbus unter einer Marke zusammengefasst…
    Tags: columbus, tele, unternehmen, primacom