GigaTV – Vodafone Kabel Deutschland startet neue TV-Plattform

Nach Unitymedia, TeleColumbus und der Telekom hat nun auch Vodafone ein eigenes TV-Programm gestartet.

Das Angebot von GigaTV richtet sich speziell an die Kabelnetzkunden, die bei Vodafone Kabel Deutschland unter Vertrag stehen. Sie können das Programm über ihren Kabelanschluss empfangen.

Via App sollen auch andere Kunden in den Genuss des neuen Fernsehprogramms kommen. DSL-Kunden müssen sich indes noch gedulden.

Klassisches Fernsehen und Onlinedienste

Der Anbieter preist sein neues TV-Programm als die perfekte Verbindung von frei empfangbaren TV-Sendern und Streamingdiensten aus dem Internet an. Ausgestrahlt werden zu Beginn je nach Tarif über 100 verschiedene Sender, darunter auch diverse nur regional empfangbare Programme.

Kombiniert wird das klassische Fernsehen mit der eigenen Videoplattform, die Filme auf Abruf anbietet. Zum Release von GigaTV werden laut Vodafone Kabel Deutschland rund 3000 verschiedene Filme zur Mediathek gehören.

Geplant ist es, das gesamte Angebot in der Zukunft deutlich auszubauen. Kooperationen mit anderen Plattformen sollen die Filmauswahl deutlich erweitert. Möglich wird es in Zukunft auch sein, Serien über GigaTV zu streamen.

Nicht nur für Kunden

Das Angebot von Vodafone Kabel Deutschland richtet sich in erster Linie an Bestandskunden, die bereits einen Kabelanschluss bei dem Unternehmen besitzen. Sie erhalten während der Vertragslaufzeit einen kostenlosen 4K Receiver mit 1 GB Speicher, WLAN und Bluetooth-Fernbedienung.

GigaTV kann aber auch von Kunden abonniert werden, die kein Vertragskunde des Telekommunikationskonzerns sind. Sie können die TV-Plattform mit mobilen Endgeräten aufrufen. Pro Vertrag sollen bis zu drei mobile Endgeräte (Tablets oder Smartphones) auf das Angebot zugreifen können.

Verläuft die Startphase von GigaTV erfolgreich, möchte das Unternehmen seine Plattform auch für DSL-Kunden zur Verfügung stellen. Sie sind zum Start der neuen TV-Plattform von der Nutzung ausgenommen.

Die Tarife im Detail

Für Bestands- und Neukunden wird das neue GigaTV gleich teuer sein. Das Basis-Paket mit bis zu 104 TV-Sendern und 23 TV-Mediatheken wird 14,99 Euro pro Monat kosten. Zu diesem Tarif gehört der Zugang zur Vodafone Videothek mit Tausenden von Filmtiteln.

Das Premium-Paket mit allen verfügbaren HD-Sendern kostet 19,99 Euro pro Monat. Dafür hat der Kunden Zugriff auf bis zu 121 TV-Sender und 42 TV-Mediatheken.

Zum Angebot HD Premium gehören bis zu 20 zusätzliche HD-Sender ohne Werbeunterbrechungen und der Zugang zur Vodafone Videothek.

Weitere Artikel

  • 61
    Am Wochenende werden sich mehr als 200 Fahrzeuge einer ganz besonderen Herausforderung stellen: Dem 24-Stundenrennen auf dem legendären Nürburgring. Da natürlich niemand so lange ohne Pause fahren kann, kommen insgesamt mehr als 600 Fahrer zum Einsatz, um die Fahrzeuge über die Rundstrecke mit alles in allem 73 Kurven zu bewegen.…
    Tags: vodafone, deutschland, hat, kabel, gigatv
  • 61
    Seit Februar dieses Jahres besitzt auch der Kabelanbieter Vodafone Kabel Deutschland eine eigene Entertainment-Plattform. Die dort verfügbaren Inhalte werden beständig optimiert und ausgeweitet. Nun konnte der Kabelanbieter eine Einigung mit der RTL Mediengruppe verkünden. Damit sind die Livestreams der Sender RTL, VOX, n-tv, RTL NITRO, RTLplus, SUPER RTL, TOGGOplus und…
    Tags: deutschland, vodafone, kabel, gigatv, neue, euro, neuen, kunden, monat
  • 59
    Snapchat startete einst als Messenger, dessen besonderes Feature darin bestand, dass sich die Nachrichten nach kurzer Zeit selbst wieder löschen. Inzwischen hat das Unternehmen aber zahlreiche weitere Funktionen integriert. Bei Snapchat Discover beispielsweise können Publisher Inhalte publizieren, die speziell für das Snapchat-Format produziert wurden. Auch diese verschwinden allerdings nach 24…
    Tags: hat, deutschland, demand, vod, on, video
  • 58
    Global betrachtet war Netflix der Pionier in Sachen Streaming von Filmen und Serien. In Deutschland hingegen gehörte Maxdome zu den ersten Anbietern auf diesem Gebiet. Inzwischen hat allerdings auch Amazon ein erhebliches Interesse entwickelt und zuletzt angekündigt, 4,5 Milliarden Dollar in neue Inhalte für Amazon Prime Video zu investieren. Zumindest…
    Tags: hat, video, deutschland, fernsehen, filme, angebot, vod, on, demand
  • 56
    Die Zeiten, in denen man das Haus verlassen musste, um sich in einer Videothek einen Film für den gemütlichen Fernsehabend auszuleihen, sind inzwischen schon lange Geschichte. Heute kann dies alles bequem von Computer aus geschehen, denn Online-Video-on- Demand Dienste sind der letzte Schrei in der Branche. Hier steht natürlich auch…
    Tags: deutlich, kunden, hat, angebot, filme, videothek, demand, vod, on, video