Der Olymp des Fernsehens – Waipu TV und die Zukunft des Fernsehens

Einst gehörte der Olymp des Fernsehens einigen wenigen großen Anstalten. Mit dem Aufkommen des Privatfernsehens veränderte sich das Bild noch einmal und der gesamte Markt wurde inhomogener. Mit dem Aufkommen des schnellen Internets fing das Fernsehen langsam an, interaktiv zu werden.

Nun kommt Waipu TV und hat alles noch einmal verändert, denn inzwischen ist der Anbieter zum bedeutendsten Dienstleister von IPTV in Deutschland avanciert. Doch wie sieht eigentlich die Zukunft aus und was kann von diesem Unternehmen noch erwartet werden?

Betrachtet man es durch die Wahrsagerkugel des digitalen Zeitalters, dann kann hier etwas großartiges entstehen, was bisher so noch nicht für möglich gehalten wurde.

Der Stand der Dinge

Aktuell hat Waipu TV bereits etwas erreicht, was bisher nur den Kabelnetzbetreibern vorbehalten war. Das Unternehmen bietet ein stabiles Streaming zu allen bekannten Providern und offeriert somit bereits eine Grundversorgung im Bereich des Fernsehens, die ohne eigenen Anschlussinfrastruktur auskommt.

Als Basis dient allerdings ein eigenes Glasfasernetz und hier stehen enorme Bandbreiten zur Verfügung. Genau an diesem Punkt hat Waipu vor allen anderen auch einen enormen Vorteil, denn durch die eigenen Leitungen wird ausschließlich das TV-Signal übertragen. Hier stehen also ausreichend Kapazitäten zur Verfügung, um weitere Dienste bereitzustellen, die neben dem Livestream das Angebot in Zukunft ergänzen könnte.

In der Tat scheinen entsprechende Planungen im Hintergrund schon von statten zu gehen, wenngleich aber noch keine offiziellen Ankündigungen zu konkreten Offerten gemacht wurden. Fakt ist aber, dass von ständigen Aktualisierungen der Software die Rede ist, womit davon ausgegangen werden darf, dass sich auch in dieser Hinsicht noch eine Menge tun wird.

Doch was kann aus Waipu TV erwachsen, wenn alle Möglichkeiten in vollem Umfang genutzt werden? Bietet sich hier dem Fernsehzuschauer eine Zukunft, welche mit einer Interaktivität gespickt ist, von der man bisher nur träumen konnte?

Kommunikation und statische Inhalte

Waipu bietet mit seinem Netz schon jetzt die Möglichkeit, interaktive Dienste umzusetzen. Das Mitmachfernsehen, dass einst so angepriesen wurde, könnte hier schnell Realität werden. Ob es sich um Votings direkt über die App oder um Zuschauerfragen in Talk-Shows geht – das System von Waipu offeriert im Grunde die perfekte Schnittstelle, um all diese Dienste über einen Kanal zu realisieren.

Auf diese Weise könnten auch direkte Eingriffe des Kunden in die Sendungen ermöglicht werden, sodass die Inhalte der Sender – sofern sich auch diese auf die Entwicklung einlassen – entsprechend angepasst werden könnten.

Doch kann ein Netz wie jenes von Waipu noch viel mehr. Durch die bestehenden Kapazitäten könnten Web-Inhalte an neuralgischen Punkten mit TV-Sendungen verbunden werden. Auf diese Weise könnte eine völlig neue Art des digitalen Merchandising entstehen, wobei der Kunde Angebote in Verbindung mit einer Sendung, direkt verfolgen und nutzen könnte.

Auch ließe sich das Prinzip des Teleshoppings wiederbeleben, wobei hierfür Waipu dann eigene Technik zur Verfügung stellen müsste.

Das Ende der Bindung

Etas weiter in die Zukunft geschaut, könnte das Konzept von Waipu TV auch dazu führen, dass die klassische Bindung des Fernsehens an bestimmte Anschlussarten aufgebhoben werden könnte. So würde es keinen Kabelanschluss mehr geben und auch die Satellitenschüsseln hätten dann zwangsläufig ausgedient.

Fernsehen wo und wann immer man will, dies ist das Modell, welches in den nächsten Jahren immer mehr an Bedeutung haben wird. Schon jetzt zeichnet sich die Entwicklung ab, dass viele User auch auf Reisen wie gewohnt ihre Kanäle nutzen möchten.

Dies könnte im Laufe der Zeit zu einer gewissen Normalität werden, genauso wie es heute bereits üblich ist, seine Mails wann und wo man will im Blick zu haben. Für diesen Prozessen haben die Macher von Waipu TV bereits alle Weichen gestellt und dies dürfte auch ein hauptsächliches Konzept der laufenden Entwicklung werden.

Einst gehörte der Olymp des Fernsehens einigen wenigen großen Anstalten. Mit dem Aufkommen des Privatfernsehens veränderte sich das Bild noch einmal und der gesamte Markt wurde inhomogener. Mit dem Aufkommen des schnellen Internets fing das Fernsehen langsam an, interaktiv zu werden. Nun kommt Waipu TV und hat alles noch einmal verändert, denn inzwischen ist der Anbieter zum bedeutendsten Dienstleister von IPTV in Deutschland avanciert. Doch wie sieht eigentlich die Zukunft aus und was kann von diesem Unternehmen noch erwartet werden? Betrachtet man es durch die Wahrsagerkugel des digitalen Zeitalters, dann kann hier etwas großartiges entstehen, was bisher so noch nicht für möglich gehalten wurde.

Der Stand der Dinge

Aktuell hat Waipu TV bereits etwas erreicht, was bisher nur den Kabelnetzbetreibern vorbehalten war. Das Unternehmen bietet ein stabiles Streaming zu allen bekannten Providern und offeriert somit bereits eine Grundversorgung im Bereich des Fernsehens, die ohne eigenen Anschlussinfrastruktur auskommt. Als Basis dient allerdings ein eigenes Glasfasernetz und hier stehen enorme Bandbreiten zur Verfügung. Genau an diesem Punkt hat Waipu TV vor allen anderen auch einen enormen Vorteil, denn durch die eigenen Leitungen wird ausschließlich das TV-Signal übertragen. Hier stehen also ausreichend Kapazitäten zur Verfügung, um weitere Dienste bereitzustellen, die neben dem Livestream das Angebot in Zukunft ergänzen könnte.

In der Tat scheinen entsprechende Planungen im Hintergrund schon von statten zu gehen, wenngleich aber noch keine offiziellen Ankündigungen zu konkreten Offerten gemacht wurden. Fakt ist aber, dass von ständigen Aktualisierungen der Software die Rede ist, womit davon ausgegangen werden darf, dass sich auch in dieser Hinsicht noch eine Menge tun wird. Doch was kann aus Waipu TV erwachsen, wenn alle Möglichkeiten in vollem Umfang genutzt werden? Bietet sich hier dem Fernsehzuschauer eine Zukunft, welche mit einer Interaktivität gespickt ist, von der man bisher nur träumen konnte?

Kommunikation und statische Inhalte

Waipu TV bietet mit seinem Netz schon jetzt die Möglichkeit, interaktive Dienste umzusetzen. Das Mitmachfernsehen, dass einst so angepriesen wurde, könnte hier schnell Realität werden. Ob es sich um Votings direkt über die App oder um Zuschauerfragen in Talk-Shows geht – das System von Waipu TV offeriert im Grunde die perfekte Schnittstelle, um all diese Dienste über einen Kanal zu realisieren. Auf diese Weise könnten auch direkte Eingriffe des Kunden in die Sendungen ermöglicht werden, sodass die Inhalte der Sender – sofern sich auch diese auf die Entwicklung einlassen – entsprechend angepasst werden könnten.

Doch kann ein Netz wie jenes von Waipu TV noch viel mehr. Durch die bestehenden Kapazitäten könnten Web-Inhalte an neuralgischen Punkten mit TV-Sendungen verbunden werden. Auf diese Weise könnte eine völlig neue Art des digitalen Merchandising entstehen, wobei der Kunde Angebote in Verbindung mit einer Sendung, direkt verfolgen und nutzen könnte. Auch ließe sich das Prinzip des Teleshoppings wiederbeleben, wobei hierfür Waipu TV dann eigene Technik zur Verfügung stellen müsste.

Das Ende der Bindung

Etas weiter in die Zukunft geschaut, könnte das Konzept von Waipu TV auch dazu führen, dass die klassische Bindung des Fernsehens an bestimmte Anschlussarten aufgebhoben werden könnte. So würde es keinen Kabelanschluss mehr geben und auch die Satellitenschüsseln hätten dann zwangsläufig ausgedient. Fernsehen wo und wann immer man will, dies ist das Modell, welches in den nächsten Jahren immer mehr an Bedeutung haben wird. Schon jetzt zeichnet sich die Entwicklung ab, dass viele User auch auf Reisen wie gewohnt ihre Kanäle nutzen möchten.

Dies könnte im Laufe der Zeit zu einer gewissen Normalität werden, genauso wie es heute bereits üblich ist, seine Mails wann und wo man will im Blick zu haben. Für diesen Prozessen haben die Macher von Waipu TV bereits alle Weichen gestellt und dies dürfte auch ein hauptsächliches Konzept der laufenden Entwicklung werden. Mit der mobilen Option steht diese Möglichkeit jetzt schon zur Verfügung, sodass es nur noch ein kleiner Schritt in die Welt des ungebundenen TV-Genusses ist.

Mit der mobilen Option steht diese Möglichkeit jetzt schon zur Verfügung, sodass es nur noch ein kleiner Schritt in die Welt des ungebundenen TV-Genusses ist.

Weitere Artikel

  • 67
    Das es für Waipu TV eine Mobiloption gibt, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Doch was kann diese App wirklich, denn schließlich soll mit ihr das Fernsehen überall möglich sein, auch wenn man gerade nicht mit einem WLAN verbunden ist. Die hängt unter anderem auch davon ab, ob ein kostenpflichtiges Abo besteht…
    Tags: waipu, tv, diese, nur, verfügung, könnten, dann, noch, so, bisher
  • 63
    Eigentlich ist es ja keine Überraschung. Waipu TV ist nicht nur der beste TV Streaming Anbieter im Netz, sondern auch der günstigste. Allein am Comfort-Paket zeigt sich schon, dass hier für die 87 gebotenen Sender ein sehr geringer Preis angesetzt wird. Doch auch das Prefect-Paket kann sich in dieser Hinsicht…
    Tags: tv, waipu, diese, hat, so, mehr, waipu.tv
  • 62
    Magine TV hat für Ende Februar 2019 das Ende seines Streaming-Angebotes angekündigt. Grund hierfür war vor allem die Tatsache, dass die technische Infrastruktur nicht an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden konnte. Langsames Laden und ein zäher Wechsel der Kanäle reichten nicht aus, um den Kundenstamm an sich zu binden.…
    Tags: tv, schon, noch, waipu, so, diese, man, waipu.tv
  • 60
    Guter Service ist in der Branche der Streaming-Dienstleister eine Pflicht, die nicht nur erforderlich ist, sondern auch zum guten Ton gehört. In der Riege dieser Anbieter hat Waipu TV in diesem Zusammenhang eine besonderen Stellenwert, denn viele User bescheinigen dem Unternehmen einen mehr als hervorragenden Service und eine schnelle Reaktionszeit.…
    Tags: waipu, tv, hat, diese, nur, man, um, mehr, waipu.tv
  • 56
    Das der Markt des Bezahlfernsehens noch lange nicht tot ist, hat die nahe Vergangenheit recht deutlich gezeigt. So brachte SKY, sein Q-System auf dem Markt und veränderte damit ein beeindruckender Weise die Möglichkeiten Satellitenfernsehen und Internet mit einander zu verbinden. Allerdings gibt es da auch noch IP TV und kein…
    Tags: tv, waipu, so, schon, noch, könnte, waipu.tv

waipu TV